Evangelisten- und Predigerausbildung in Äthiopien

Äthiopien ist ein Land mit einer langen christlichen Tradition. files/dmmk/Mediathek/011.JPGEs gibt viele verschiedene Kirchen und Glaubensgemeinschaften. 1959 wurde mit Hilfe von mennonitischen Missionaren aus den USA die Meserete Kristos Kirche gegründet. Die Meserete Kristos Kirche (MKK) wuchs schnell und wurde so zu einer der größten mennonitischen Kirchen weltweit. Obwohl Äthiopien zu weiten Teilen christlich geprägt ist, wurde die MKK immer wieder verfolgt und unterdrückt. Angesichts der raschen Ausbreitung der Kirche und wachsenden Gemeinden durch Neubekehrte, erkannte man den Bedarf einer Prediger- und Bibelschule. So wurde 1983 im Untergrund von Addis Abeba eine Prediger- und Bibelschule gegründet, die Schulungen an verschieden Standorten in der Umgebung anbot. So wie die Kirche schnell wuchs, wuchs auch die Nachfrage nach geistlicher Ausbildung. Darauf hin wurde 1994 ein öffentliches Bibelinstitut in Addis Abeba gegründet, welches 1997 zum Meserete Kristos College umstrukturiert wurde. Seit der Gründung des Colleges haben über 1,000 Studierende einen Abschluss erzielt und sind nun als PastorenInnen und EvangelistenInnen in Äthiopien tätig. Auch in den ländlichen Regionen wurden Bibelschulen aufgebaut, denn nicht jeder kann es sich leisten, für das Studium von Zuhause weg zu ziehen.

files/dmmk/Mediathek/DSC02718.JPGViele PastorenInnen und EvangelistenInnen sind in den ländlichen Provinzen tätig und arbeiten meistens nebenher auf den Feldern, um ihr Studium zu finanzieren. Manche hatten bisher nicht die Möglichkeit eine theologische Ausbildung zu bekommen. Dem DMMK liegt es auf dem Herzen PredigerInnen und EvangelistInnen in Äthiopien auszubilden und zu fördern, so dass sie weiter Multiplikatoren in ihrem Land und ihrer Kultur sein können. Darum ermöglichen wir seit diesem Jahr fünf jungen äthiopischen Männern ein Stipendium für ihre theologische Ausbildung zum Pastor und Evangelisten am Wollega Bible College. Wir freuen uns darüber, die einheimische Kirche in ihrer vielseitigen Arbeit unter Schülern, Studierenden und unter der ländlichen Bevölkerung zu unterstützen. Es ist schön zu sehen, wie Gott Menschen mit Leidenschaft in den Dienst beruft, um sein Reich in Äthiopien zu bauen.

Zudem unterstützen wir B., einen eritreischen Flüchtling in seiner theologischen Ausbildung am Meserete Kristos College. B. war in seiner Heimat einer der Hauptleiter der heimischen Kirche im Untergrund, weshalb er intensiv gesucht war. Zum Schutz seines Lebens und zur Sicherheit seiner Familie musste er fliehen und ist nun von seiner Familie getrennt. Das DMMK ermöglicht B. in Zusammenarbeit mit dem Mennonitschen Hilfswerk eine theologische Weiterbildung und unterstützt ihn darin wieder Kontakt zu seiner Familie aufzubauen.

Du möchtest eines dieser Projekte im Gebet mittragen und finanziell unterstützen? Hier findest du unsere Bankdaten. Verwendungszweck: Theologiestudenten Äthiopien oder eritreischer Flüchtling